Steirische Käferbohnen g.U.-Cracker mit feurigem Chili-Dip

Zutaten

für 6 - 8 Personen

Cracker

100g Dinkelvollmehl
150g glattes Weizenmehl
150 g gekochte Steirische Käferbohnen g.U
50 g Butter
1 TL Salz
130 ml kalte Milch
1 Ei zum Bestreichen
Sesam
grobes Salz zum Bestreuen

Dip

600g roter Paprika
400g Äpfel
4 Chilis
1 kleine Zwiebel
220ml Apfelsaft
1/2 TL Salz
60g Balsamico
Saft einer Zitrone
50g Pektin
100g Zucker

Barbara_Majcan_Photography_Kaeferbohne_2018_009
Rezept von der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Halbenrain
Knabber-gebäck

Zubereitung

1Für die Cracker die gekochten Käferbohnen mit Milch pürieren, Butter zerlassen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit allen Zutaten zu einem festen aber geschmeidigen Teig verkneten. Diesen ½ Stunde rasten lassen, halbieren und auf Backpapier dünn ausrollen. Mit dem Teigrad kleine Rauten schneiden, mit Ei bestreichen und mit Sesam und Grobsalz bestreuen. Bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Noch 10 Minuten im Rohr lassen.

2Für den Dip Äpfel schälen und entkernen, Paprika und Chilis entkernen und waschen. Alles in Stücke schneiden und mit Apfelsaft weichkochen und anschließend pürieren. Die Fruchtmasse mit Salz, Balsamico, Zitronensaft vermengen, Pektin und Zucker vermischen und zugeben. Alles 3 Minuten kochen lassen und heiß in Gläser füllen (hält bis zu 1 Jahr).