Steirische Käferbohnen sauer eingelegt

1 Die Käferbohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag in reichlich Wasser nicht ganz weich kochen, abseihen und in vorbereitete Gläser füllen. 2 Den Essig mit Wasser, Bohnenkraut, Zucker, Salz und Pfefferkörnern aufkochen, abseihen und den heißen Sud über die Bohnen in den Gläsern gießen. 3 Die Gläser verschließen, im Wasserbad bei 85 °C ca…. mehr erfahren

Steirische Käferbohnen – Blinis mit buntem Blattsalat

1Eier aufschlagen. 2Restliche Zutaten hinzugeben und pürieren. 3Öl in der Pfanne erhitzen und den Teig darin herausbacken. 4Die Blinis gleich mit etwas Frischkäse bestreichen und mit Salat anrichten. Sie schmecken aber auch süß mit Marmelade oder Kompott.

Steirische Käferbohnen – Kernöl-Creme mit eingelegtem Fenchel, Sauerrahmschaum und pochiertem Ei

1Den Fenchel in feine Streifen schneiden, in einer Schüssel mit Apfelmost und etwas Salz marinieren, leicht mit der Hand ankneten und für ca. 2 Stunden ziehen lassen. 2Für die Kernölcreme die Zwiebeln fein schneiden, in Butter glasig anschwitzen, mit Gemüsefond aufgießen. Anschließend die Steirischen Käferbohnen g.U. hinzugeben, etwas weiterkochen lassen und würzen. Aufmixen und Kernöl… mehr erfahren

Steirischer Käferbohnen-Hummus an buntem Salat

1Die gekochten Steirischen Käferbohnen mit dem Mixstab pürieren 2Butter schaumig rühren, Bohnenpüree und Creme fraiche beigeben und würzen. 3Die Masse dritteln und je nach Geschmacksrichtung mit Kürbiskernöl und Zwiebel, geräucherter, pürierter Forelle oder Grammelschmalz verrühren. 4Auf Baguettescheiben dressieren und mit buntem Salat anrichten.

Gefüllte Steirische Käferbohnen

1Die getrockneten Steirischen Käferbohnen g.U. für 12 Stunden einweichen und dann bissfest weichkochen (wahlweise können auch bereits essfertige Steirische Käferbohnen g.U. verwendet werden – 150 g Trockenbohnen entsprechen ca. 375 g essfertigen Bohnen). Die Steirischen Käferbohnen g.U. anschließend längs tief einschneiden. 2Das Fischfilet klein schneiden, mit dem Gervais und den Dillfäden pürieren. Die vorbereiteten Steirischen… mehr erfahren

Steirischer Käferbohnen-Spinat-Salat mit Sesam-Ingwer-Dressing

1Für das Dressing Karotte, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, grob zerkleinern und mit Sojasauce und Apfelessig in einen Standmixer geben. Fein pürieren, währenddessen Öl in dünnem Strahl langsam zugießen. Tahini und Sesamsamen unterrühren. 2Blattspinat verlesen, waschen und gegebenenfalls in Stücke reißen. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. 3Steirische Käferbohnen, Blattspinat und rote Zwiebel vermischen… mehr erfahren

Lauwarmer Steirischer Käferbohnensalat mit Wintergemüse

1 Kohlsprossen putzen und halbieren. Karotten putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Stangensellerie putzen und in Scheiben schneiden. Steirische Käferbohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2 5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Steirische Käferbohnen und… mehr erfahren

Sommersalat aus Steirischen Käferbohnen, Paradeisern und Pfirsichen

1 Die Zwiebel klein hacken und ca. 10 Minuten im Essig ziehen lassen. 2 In der Zwischenzeit das Basilikum fein schneiden, zu den Zwiebeln und dem Essig geben und gut vermengen. 3 Danach die Tomaten grob und unregelmäßig schneiden. Die geschnittenen Tomaten, die abgetropften Steirischen Käferbohnen sowie die in Spalten geschnittenen Pfirsiche zu den anderen… mehr erfahren

Steirische Käferbohnen g.U.-Cracker mit feurigem Chili-Dip

1Für die Cracker die gekochten Käferbohnen mit Milch pürieren, Butter zerlassen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit allen Zutaten zu einem festen aber geschmeidigen Teig verkneten. Diesen ½ Stunde rasten lassen, halbieren und auf Backpapier dünn ausrollen. Mit dem Teigrad kleine Rauten schneiden, mit Ei bestreichen und mit Sesam und Grobsalz bestreuen. Bei… mehr erfahren

Geröstetes Bauernbrot mit Käferbohnen- Aufstrich & Petersilienpesto

1 Für das Bohnenmus die Käferbohnen mit ein wenig Kochwasser pürieren, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. 2 Für das Petersilienpesto Petersilie, Brennnesselspitzen, geröstete Kürbiskerne, Rapsöl und Kürbiskernöl mit dem Pürierstab zu einem Pesto verarbeiten. Je nach Konsistenz etwas Parmesan hinzufügen. 3 Schwarzbrotscheiben in einer beschichteten Pfanne rösten. Anschließend mit dem Mus bestreichen und darüber… mehr erfahren